STATEMENT DER VEREINSLEITUNG ZUM OPERNBALL

Wir freuen uns sehr, dass auch dieses Jahr wieder ein Paar aus unserem Verein, diesmal Maria Naber und Simon Couvreur, den Opernball eröffnen durfte.
Ohnehin ist Tanz ein wichtiger Bestandteil von Maria und Simons Leben, durch den sie sich ausdrücken und transportieren können, was ihnen am Herzen liegt.
Am Wiener Opernball, dem großen Österreichischen Traditionsevent, tanzen zu dürfen, ist ein demetsprechend wichtiges Ereignis für die beiden, aber auch für unseren Verein.

Den wertschätzenden Empfang durch unseren Bundespräsidenten Dr. Alexander van der Bellen und durch den Bundeskanzler Sebastian Kurz, ist für uns ein Zeichen, dass wir auf dem richtigen Weg hin zu gleichberechtigter gesellschaftlicher Teilhabe von Menschen mit Behinderung sind.

Vielen Dank Maria, vielen Dank Simon für Eure großartige Leistung!
Wir gratulierne Euch zu diesem schönen Erfolg!

Hana Zanin Pauknerová und Attila Zanin
(Künstlerisch Leitung von “Ich bin O.K.”)

Beitragsbild (c) HBP/Lechner

Simon und Maria mit Susanne Thier und BK Sebastian Kurz

Maria und Simon mit Umweltministeriun Elisabeth Köstinger

Hana, Maria und Simon mit den Kommentatoren Karl Hohenlohe und Christoph Wagner-Trankwitz

Hana, Simon und Maria mit dem Minister für Kunst und Kultur Gernot Blümel

Simon und Maria mit Lotte Tobisch und Hort Kirchberger von ART for ART

Simon, Maria und Hana mit Barbara Rett

Comments

0