RÜCKBLICK: TANZWOCHE DRESDEN 2018

Die Fahrt zur Internationalen Tanzwoche Dresden ist für uns schon zur lieben Tradition geworden. Heuer waren wir mit unserer Produktion “Pal, mein Bruder!” dazu eingeladen.
Trotz intensiver Bemühungen und Unterstützung durch wirklich viele engagierte Leute, wurde es Pal und Jasmeet nicht gestattet nach Deutschland zu reisen.
Um ihnen trotzdem eine Stimme zu geben und den Umgang mit geflüchteten Menschen zur Diskussion zu stellen, fuhren wir ohne unsere Protagonisten zu dem deutschen Festival.

Diesmal waren wir besonders stark ins Programm miteingebunden.
Eine Performance bei der Eröffnungsgala in den Landesbühnen Sachsen, zwei Aufführungen von “Pal, mein Bruder!” sowie regelmäßiger Workshop-betrieb mit anschließender Ergebnispräsentation erwarteten uns.

Wir sagen Danke, für die wiedermal sehr schöne, inspirierende Zeit!

 

 

 

 

 

 

Comments

0