Übern Zaun schau’n

 

Drei Freunde machen sich auf um zu erkunden, was hinter dem geheimnisumwobenen  Zaun liegt, der seit Jahrhunderten ihr kleines Dorf begrenzt. Auf ihrer Wanderung durch unbekannte Orte lernen die Reisenden, Menschen kennen, die ganz anders sind und sich ganz anders ausdrücken, als sie es bisher gekannt haben. Wird es den Kindern trotz der vielen Unterschiede gelingen eine gemeinsame Sprache zu finden und Freundschaften zu schließen?

Termine:
05/04/17   10:00 Uhr   Schulvorstellung (Vorpremiere) – Ausverkauft!
07/04/17   19:00 Uhr   PREMIERE -Abendvorstellung Ausverkauft!
05/05/17   10:00 Uhr   Schulvorstellung Ausverkauft!
07/05/17   14.00 Uhr   Familienvorstellung
09/05/17   19.00 Uhr   Abendvorstellung                                 

„Übern Zaun schau’n“ ist eine moderne Produktion, die die Aktualität des Themas „Grenzen“ nutzt und mit der Magie des Theaters, das Publikum zu einer Reflexion und zu einer Überschreitung der eigenen Grenzen einlädt.

Mit über 110 TänzerInnen mit und ohne Behinderung des „Ich bin O.K.“ Tanzstudios / TänzerInnen der Tanzausbildung Wien / Kindern und Jugendlichen der Musikschulen Wien / SchülerInnen des Gymnasiums Theresianum / Auszubildende der Vitalakademie / StudentInnen der MUK (Musik und Kunst Privatuniversität Wien)

Länge ca. 90 Minuten

Live-Musik: Broken-Tree-O
Choreographie: TanzpädagogInnen des „Ich bin O.K.“ Tanzstudios
Inszenierung: Hana Zanin-Pauknerova & Attila Zanin

Kartenverkauf: im Theater Akzent ab sofort  unter http://www.akzent.at

 

Fotos (c) Bettina Junasek